Shiatsu ist Kommunikation über die Haut.

Shiatsu ist eine östliche Erfahrungsmedizin, die durch Punkte und Energiebahnen über den Körper des Menschen verteilt und verbunden sind. Durch die Berührung des Therapeuten über die Haut versucht dieser das Energiesystem des Körpers wahrzunehmen und in sein natürliches Gleichgewicht, der grösstmöglichen Homöostase (Selbstheilungskräfte), zurückzuführen.

Dies geschieht durch Techniken wie Rotationen, Dehnungen, Reiben und Klopfen. Aber auch durch sehr feine Berührungen, die kaum wahrgenommen werden aber durchaus eine wundervolle Wirkung zeigen.

Daher ist es für Menschen jeden alters eine wirksame Methode um die Eigensensibilisierung zu aktivieren. Körper und Geist in Einklang zu bringen um so den umweltbedingten Faktoren gestärkt entgegentreten zu können.

Welche Reize des Lebensflusses werden mit Shiatsu günstig beeinflusst?

  • Energetisierung der Lebensenergie 
  • Körperliches und seelisches Gleichgewicht
  • Muskelentspannungen
  • Gelassenheit und Stressresistenz
  • Schlaf wird gefördert